.
time2work

Jobvermittlung

Strafentlassene haben oft Schwierigkeiten, beruflich wieder Fuss zu fassen. Zu den üblichen Problemen von Arbeitsuchenden kommen bei ehemals Straffälligen erschwerend Lücken im Lebenslauf sowie ein generelles Negativimage hinzu. Wegen der fehlenden Erwerbstätigkeit mangelt es nebst den finanziellen Mitteln vor allem an einer Tagesstruktur und der gesellschaftlichen Teilhabe. Die damit verbundene Randständigkeit führt häufiger zu Rückfällen. Gemäss MABiS.NeT, einem Projekt in Deutschland zur marktorientierten Arbeitsintegration für Straffällige, stellt der Anschluss an den Arbeitsmarkt der Schlüssel für eine gelingende Resozialisierung dar, weil damit Zugehörigkeit erst ermöglicht wird und die positiven Effekte auf verschiedene Lebensbereiche ausstrahlen. Eindrücklich sind die erhobenen Rückfallquoten: Arbeitslose Strafentlassene werden zu 80 bis 90% straffällig, während der Wert bei ehemals Straffälligen mit einer Erwerbsarbeit auf noch 33% sinkt. Es fehlt in der Schweiz bis heute ein Angebot der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt, das der speziellen Situation von Strafentlassenen gerecht wird.

Das team72 verfolgt nun das Ziel, arbeitsmarktfähige Strafentlassene nach einer durchschnittlich halbjährigen Vermittlungsdauer wieder in die Erwerbsarbeit zu bringen, wobei es konkret um Temporär- und Feststellen geht. Es soll folgende Win-Win-Situation geschaffen werden: time2work bietet motivierte Mitarbeitende sowie professionelle Dienstleistungen im Bereich Stellenvermittlung/Jobcoaching an, die Arbeitgebenden sind an einem für sie sinnvollen Ort sozial und die hauptsächlich finanzierenden Gemeinden können Leistungsbezüger/-innen von der Sozialhilfe ablösen. Das Angebot umfasst die Selektion geeigneter Personen, eine zielgerichtete Vermittlung sowie die Begleitung nach Bedarf im Sinne des sog. „Supported Employment“. Auf Wunsch kann auch die Lohnadministration geleistet werden. Vermittlung sowie Support sind für die Arbeitgebenden kostenlos und es kommt ein einfaches Lohnmodell zur Anwendung. Konzeptionell orientiert sich die neue Jobvermittlung für Strafentlassene an „Integratio Basel“, einem mittlerweile etablierten Angebot, das in Zusammenarbeit mit dem Basler Gewerbeverband betrieben wird.

Claudio Carletti, time2workClaudio Carletti, erfahrener Personalberater, steht unter 044 311 80 20 oder time2work@team72.ch für weitergehende Informationen gerne zur Verfügung.

 

 

Zusatzinfo >

Projektskizze "time2work"